Der Energieausweis ist in aller Munde. Für Neubauten ist im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren ein Wärmeschutznachweis erforderlich. Eigentümer von Bestandsgebäuden sind bei Verkauf oder Neuvermietung verpflichtet einen entsprechenden Ausweis vorzulegen.

Der Bedarfsausweis enthält objektive Angaben zum Energiebedarf von Wohngebäuden, der auf der Grundlage einer technischen Analyse der Bausubstanz und der Heizungsanlage ermittelt wird.

Der Verbrauchsausweis gibt den Energieverbrauch der Gebäudebewohner in den vergangenen drei Jahren für Heizung und Warmwasserbereitung an. Das Ergebnis ist beim Verbrauchsausweis stark vom individuellen Nutzungsverhalten der Bewohner abhängig.

Wir sehen in der Erstellung eines Energieausweises die Chance über die Pflichterfüllung hinaus, langfristige Entwicklungsmöglichkeiten für Ihre Immobilie aufzuzeigen. Einzelne Maßnahmen zur Modernisierung müssen nach unserer Auffassung immer in einem Gesamtkontext gesehen werden. Warum z. B. sollte man nicht weiteren (vermietbaren) Wohnraum durch Dachaufstockung oder Dachgeschossausbau schaffen, wenn man ohnehin das Dach neu dämmen muss? Wir möchten Sie einladen, die Potentiale zu beleuchten.

Das ARCHITEKTURBÜRO ROSINY steht Ihnen dabei als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.